ISO Travel Solutions auf der ITB China und WTM Connect Asia

Nürnberg/Shanghai/Penang – ISO Travel Solutions stellt erstmals auf der ITB China in Shanghai, 10. – 12.5.2017, und auf dem WTM Connect Asia in Penang Malaysia, 17. – 19.5.2017, aus. Das Nürnberger Touristik-IT Unternehmen präsentiert den rapide wachsenden Tourismusmärkten in China und Asien den neuen IATA-Standard NDC und ONE Order, ein Gruppenmodul des Veranstaltersystems Pacific und neue Internet Booking Engines mit erweitertem Funktionsumfang. Der Messestand der ISO Travel Solutions auf der ITB China befindet sich in Halle 2, Stand 682 des Shanghai World Expo sowie auf dem WTM Connect Asia am Stand 38 des Straits Quay Convention Centre in Penang, Malaysia.

ISO Travel Solutions erfüllt mit seinen Systemlösungen die neuen IATA-Standards New Distribution Capability (NDC) und ONE Order. Damit können alle Anwender von ISO-Lösungen ihren Gästen wesentlich individuellere und auf persönliche Vorlieben zugeschnittene Flugangebote und Preise anbieten, als bisher. Das CRM System Emerald wird ebenfalls um die neuen Möglichkeiten erweitert, die NDC bietet.

Pacific mit erweiterten Gruppen-Funktionen

ISOs Veranstaltersystem Pacific verfügt jetzt über erweiterte Funktionalitäten im Gruppenmodul: Neu sind unter anderem die spezielle Kontingentverwaltung, eine Massen-Umbuchungsfunktion und spezielle Funktionen für Gruppen-Anfragen, -Angebote und -Kalkulationen.

Außerdem wurden neue online-Anbindungen von Pacific an Enterprise Car, HBSi Hotel und Opera Web Service Hotel geschaffen und die Schnittstelle zu SABRE ausgebaut.

Internet Booking Engines

ISO hat die Anwendungsbereiche seiner Internet Booking Engines (IBEs) stark ausgeweitet. In den zahlreichen Projekten der letzten Monate sind viele IBEs unterschiedlicher Ausprägungen entstanden – etwa für Freitzeitparks, Airlines, Paket- oder für Kreuzfahrt-Veranstalter. Verfügbar sind diverse Spezialfunktionen wie zum Beispiel eine „Online Check-in“-Seite für Airlines oder die Integration mit einem externen Frequent Flyer-System.

Zudem können die IBEs an diverse externe Zahlungsdienstleister unter Beibehaltung der strengen PCI DSS-Vorgaben angebunden werden. Die IBEs sind sowohl für das b2c- wie auch für das b2b-Geschäft geeignet. Sie sind immer mehrsprachig und mehrwährungsfähig.

ISO Travel Solutions ist in der Lage, sowohl kundenspezifische IBEs erstellen, als auch auf standardisierte Bausteine zurückzugreifen, um IBEs schnellstmöglich zu konfigurieren. Dabei kann die IBE in fremderstellte Webseiten integriert oder auch die komplette Webseite von ISO inklusive CMS geliefert werden.

Besuchen Sie die ISO Travel Solutions auf der ITB China in Halle 2, Stand 682 sowie am Stand 38 auf dem WTM Connect Asia und überzeugen Sie sich von einem IT-Portfolio, das den gesamten touristischen Lebenszyklus abdeckt, für kleine wie auch für große Touristikunternehmen.