ISO-Team präsentiert „Virtual Travel Manager using Amazon Alexa“ beim IATA NDC Hackathon

Dublin/Nürnberg – Als strategischer Partner der IATA mit dem Status "NDC Capable" Level 1 nahmen Software-Entwickler der ISO-Gruppe am NDC Hackathon der IATA in Dublin teil und präsentierten die Applikation „Virtual Travel Manager using Amazon Alexa“. Die sprachgesteuerte Such- und Buchungs-Option ermöglicht es, Flüge für Geschäftsreisende basierend auf Unternehmensrichtlinien sowie persönlichen Präferenzen zu buchen.

Der neue Datenstandard New Distribution Capability „NDC“ der IATA soll Reisenden künftig bei ihrer Auswahl von Flugtickets mehr Flexibilität sowie eine größere Tarif- und Angebotsvielfalt bieten. Als strategischer Partner der IATA, insbesondere für NDC, ist die ISO auch offiziell "NDC Capable".

Zu diesem Thema veranstaltet die IATA sogenannte Hackathons. Der letzte Austragungsort war Dublin, zu dem auch vier Software-Entwickler der ISO-Gruppe angereist sind und vor Ort eine NDC-kompatible Anwendung programmierten. Der Zeitplan war eng gestrickt: an zwei langen Tagen und Nächten mit kaum Schlaf programmierten die ISO-Entwickler „Virtual Travel Manager using Amazon Alexa“, eine Applikation die eine sprachgesteuerte Suche und Buchung von Flügen für Geschäftsreisende bietet. Die Applikation beachtet dabei Unternehmensrichtlinien und persönliche Präferenzen der Reisenden selbst. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde „Virtual Travel Manager using Amazon Alexa“ präsentiert und erntete dabei großes Lob. Die ISO wird das Thema Sprachsteuerung im Kontext von NDC weiterhin und in enger Abstimmung mit der IATA verfolgen.