Germania Fluggesellschaft setzt auf Revenue Accounting-Software von ISO Software Systeme

Die Germania Fluggesellschaft hat sich für die Revenue Accounting-Software SKYfly Revenue der Nürnberger ISO Software Systeme entschieden. Künftig wird die Berliner Linien- und Charter­fluggesellschaft mit diesem System die Kontrolle und Abrechnung ihrer Flugcoupons gemäß geltender IATA SIS Standards durchführen.

Die Berliner Airline Germania wird künftig ihr Revenue Accounting mit SKYfly Revenue von ISO Software Systeme abwickeln. Nachdem die Germania, die aus dem Charter­fluggeschäft kommt, zunehmend Linienflüge anbietet und künftig auch Interline-Abkommen anstrebt, wurde die Investition in ein neues bisher nicht vorhandenes Revenue Accounting System notwendig.

Nach einer sehr umfangreichen Ausschreibung mit nachfolgender Angebots­präsentation in Berlin hat sich das System der ISO als die Lösung mit anforderungs­gerechtem Abdeckungsgrad und dem besten Preis-/Leistungs­verhältnis durchgesetzt. Im Januar 2013 werden die ersten Sales, Uplift & Refund-Daten in das System geladen und die geprüften/korrigierten Werte automatisiert an die Finanzbuchhaltung übergeben. In einem nächsten Projektschritt wird dann das Thema „Interlining“ angegangen – die Abrechnung zwischen den Airlines, im Falle von Interline- und Codeshareflügen (wenn sich mehrere Flug­gesellschaften Linienflüge „teilen“ und ein und denselben Flug mit jeweils eigenen Flugnummern-Codes führen).

Besonderes Augenmerk bei der Systemauswahl galt nicht nur einer modernen Technologie und Architektur, sondern auch der Möglichkeit, die Software flexibel und Schritt für Schritt gemäß den aktuell erforderlichen Prozessen einzuführen. Ein hoher Automatisierungs­grad und sehr gute Benutzer­freundlichkeit bieten optimale Unterstützung für die kommenden Aufgaben.

Mit der Entscheidung für SKYfly Revenue untermauert Germania seinen Wandel von einer Charterairline hin zu einer Linien­fluggesellschaft. Die damit einhergehenden gestiegenen Anforderungen an die Abrechnungs­prozesse, nicht zuletzt hinsichtlich geltender IATA Branchenstandards, wird der Berliner Carrier mit der Einführung seines neuen zukunftsfähigen Revenue Accounting Systems meistern.

„Mit dem neuen System SKYfly Revenue von ISO Software Systeme sind wir für den Ausbau und die Erweiterung unseres Unternehmens um den Vertriebsweg „Linie“ künftig bestens gerüstet“, erklärt Claus Altenburg, Leiter Revenue Management Germania Fluggesellschaft