ISO Travel Solutions auf der ITB 2011

ISO Travel Solutions unterstreicht mit ihrem Auftritt auf der ITB die Zukunfts- und Investitions­sicherheit ihrer Produkte und Lösungen. Highlights sind modulare und webbasierte Lösungen wie das Reise­veranstaltersystem Pacific oder Emerald, das CRM-System für die Touristik. Dem Trend zu mobilen Anwendungen genügt das Softwarehaus mit seinen Apps für iPhone und iPad. Der Stand der ISO Travel Solutions befindet sich in Halle 6.1, Stand 113, auf der ITB in Berlin vom 9. bis 13. März.

Auf der weltweit wichtigsten Messe der Touristik­industrie stellt ISO sein modulares Reiseveranstaltersystem Pacific vor. Das Besondere an diesem System ist seine Modernität und sein Funktionsreichtum. Das System ist komplett webbasiert und bietet dabei alle Funktionen, die ein Reiseveranstalter benötigt. Es besteht aus zahlreichen touristischen Software-Services , die alle Belange eines Reise­veranstalters abdecken und jeweils eine besondere Aufgabe wie Stammdaten­verwaltung oder Geschäftspartner­verwaltung übernehmen. Die Kombination aller Services bildet ein komplettes, leistungsfähiges und hochmodernes System.

Technische und funktionale Highlights von Pacific

Eine Multi GDS Engine sorgt für die flexible Anbindung externer Flug-, Mietwagen- und Hotelsysteme. Eine Internet Booking Engine (IBE) ist adaptierbar und es können alle gängigen Vertriebskanäle sowie Offline Distributionen angebunden werden. Pacific ist vollständig Java Komponenten-basierend. Pacific ist vollständig webbasiert und serviceorientierte Architektur (SOA) sowie Open Source Frameworks garantieren absolute Unabhängigkeit.

Emerald – das CRM für die Touristik

Emerald ist ein modernes CRM-System (Customer Relationship Management) , das speziell für die Touristik entwickelt wurde. Es unterstützt den gesamten Prozess der touristischen Wertschöpfungs­kette beginnend mit der ersten Reiseberatung bis zur Nacherfassung nach Ende der Reise.

Die neueste Version V2.1 nutzt modernste Technologien und bietet einen hohen Grad an Flexibilität. Emerald ist modular aufgebaut und umfasst Bausteine wie Kampagnen­management, Geschäftspartner-Verwaltung, Beschwerden-Verwaltung, Katalog- und Benutzer­verwaltung.

ISO Dynamic Travel Components (DTC) eine serviceorientierte Architektur (SOA)

ISO Travel Solutions stellt unter der Entwicklungs­strategie ISO Dynamic Travel Components (DTC) einen „ Software-Baukasten “ mit zahlreichen Services (Komponenten) zur Verfügung. Vorteil dieser serviceorientierten Architektur (SOA) ist, dass die Komponenten sowohl separat als auch als integrierte Gesamtlösung für touristische Unternehmen verfügbar sind.

Emerald V2.1 basiert, wie auch Pacific , auf der ISO Dynamic Travel Components (DTC) Strategie. Beide Systeme können einfach mit anderen Komponenten erweitert werden. Verschiedene Schnittstellen wie online/offline XML Datei-Import, EJB-Schnittstellen oder WebServices erlauben einen reibungslosen Datenaustausch zwischen den Systemen.

SaaS-Betrieb

Die DTC-Strategie ermöglicht für Pacific und Emerald außerdem einen SaaS (Software as a Service) -Betrieb. Hier übernimmt ISO Travel Solutions als Generaldienstleister und Service-Provider die gesamte Verantwortung für die IT-Infrastruktur seiner Kunden. Mit dieser Alternative spricht der Nürnberger Touristik-IT-Dienstleister vor allem kleine und mittlere Unternehmen der Branche an, da Kosten exakt aus dem angefallenen Bedarf errechnet werden und die gesamte Manpower des Unternehmens in den Vertrieb und die Abwicklung gelegt werden kann, da keine Kapazitäten für die IT-Administration vorgehalten werden müssen.

Mobilität in der Touristik-IT mit iTinerary und iPad

ISOs Systeme sind in der Lage, Informationen über die gebuchten Leistungen auf dem iPhone der Reisenden zur Verfügung zu stellen. Der Reisende benötigt dazu die Anwendung „iTinerary“ von ISO auf seinem iPhone. Die App verbindet sich mit dem Reservierungs­system und lädt alle Details zur gebuchten Reise und deren Ablauf. Damit ist der Reisende jederzeit mobil über alle Details seiner gebuchten Leistungen informiert. So kann etwa direkt aus der gebuchten Hotelleistung eine Google-Map geöffnet werden, die dem Reisenden die Lokation seines Hotels anzeigt, damit er den Weg dorthin zurückfinden kann. Oder es werden dem Reisenden alle Details seines Transfers dargestellt, damit er sich von seinem iPhone rechtzeitig an die Abholzeiten erinnern lassen kann.

iTinerary ist ebenso wie iEmerald pünktlich zur ITB 2011 auch für das iPad bereit. iEmerald ermöglicht mobilen Zugang zu Emerald, ISO´s CRM System für die Touristik.

ISO Travel Solutions und zts – zartmann travel solutions – eine starke Gemeinschaft

Durch die Partnerschaft ergänzen sich die Stärken beider Unternehmen optimal. Dank des erfolgreichen Zusammenschlusses im letzten Jahr können zts und ISO die im Markt bestehenden Anforderungen touristischer Unternehmen aus einer Hand erfüllen. Auf der ITB in Halle 6.1, Stand 113 zeigen sie wieder gemeinsam Veranstaltersysteme mit Integration von externem Content und umfangreiche Internetlösungen . Schnittstellen zu Flugsystemen wie Amadeus, Sabre und Worldspan sowie Unterkunfts­systemen wie Pegasus, Micros Fidelio und GTA, zum RIT-Bahnsystem und zu zahlreichen weiteren Anbietern sind Teil des gemeinsamen Portfolios. Ebenso gehören ausgefeilte Lösungen für den Hotelvertrieb zum Leistungsumfang. Hier zeigt sich, dass das Angebot für den Travel Technology Markt durch die Partnerschaft enorm bereichert wird.

ISO Travel Solutions ist spezialisiert auf moderne komponentenbasierte Veranstaltersysteme , Outgoing & Incoming, Airlinesysteme , Customer Relationship Management , Hotel Management Systeme und SAP-Lösungen . zartmann travel solutions positioniert sich in dieser Zusammenarbeit als Spezialist für E-Commerce, beschreibenden und buchbaren Content, Schnittstellen, Fulfillment und Service Center Leistungen sowie ASP-Lösungen im eigenen Rechenzentrum.

Besuchen Sie uns auf der ITB vom 9.-13.03.2011

ISO Travel Solutions – in Halle 6.1, Stand 113