Changi Airport in Singapur rechnet mit ISOs SKY Billing ab

Singapur-Nürnberg, 19. Oktober 2011 – der Airport in Singapur, Changi, entscheidet sich für SKY Billing von ISO Software Systeme, um damit künftig seine Verkehrsabrechnung zu erstellen. Die SAP-zertifizierte Lösung ermöglicht eine nahtlose Integration in das SAP System des asiatischen Mega-Flughafens.

Nach umfangreicher Prüfung verschiedener Abrechnungs­systeme, hat die Changi Airport Group (CAG), Betreiber des Singapur Changi Airports, SKY Billing von ISO Software Systeme als künftiges System für ihre neue Luftfahrt­abrechnung gewählt.

Als weltweit siebtgrößter Passagier­flughafen, hat der Changi Airport 2010 mehr als 42 Millionen Passagier­bewegungen abgefertigt. Umgerechnet sind dies in etwa 5.800 Starts und Ankünfte pro Woche. Alle diese Flüge werden künftig von ISOs Verkehrsabrechungssystem SKY Billing , der SAP-zertifizierten Abrechnungslösung bearbeitet. Dabei ist SKY Billing nahtlos in das Basis-SAP ERP-System des Flugahfens integriert. Der Systemwechsel hin zu SKY Billing ist Teil des neuen ERP-Implementierungs­projektes, das im September 2011 begonnen hat und nach einem Zeitplan von acht Monaten im April 2012 „produktiv“ soll. Singapur Changi Airport ist nach den Flughäfen in Bangkok, Delhi, Hyderabad und Bangalore bereits der fünfte große asiatische Flughafen, der seine Verkehrs­abrechnung mit SKY Billing erstellt.

Mit SKY Billing ist CAG in der Lage, seine Verkehrs­abrechnung flexibler bezüglich geltender Gebühren-Regularien zu gestalten. Damit kann der Flughafen künftig besser und schneller auf neue Marktbedingungen und sich ändernde Rahmenbedingungen reagieren. Darüber hinaus vereinfacht SKY Billing den Abrechungsprozess mit den Airlines, da sich die Anzahl der einzelnen Rechnungen und entsprechender Zahlungsläufe wesentlich verringern wird. Als Ergebnis ergeben sich daraus: schnellere und genauere Abrechnungen und somit ein insgesamt verbesserter Cash-flow.

Am Changi Airport und am zugehörigen Seletar Airport (XSP), ebenfalls in Singapur, wird Sky Billing sämtliche Luftverkehrs­abrechungs-relevanten Gebühren und Zuschläge aller 4 Terminals bearbeiten. Das investitions­sichere System kann nach Bedarf auf geänderteTarife konfiguriert werden. Außerdem ist SKY Billing „multi-airport-fähig“ und kann neben Changi und Seletar an weiteren Flughäfen der Changi Airport Group die Luftberkehrs­abrechnung übernehmen.