Neue Trackingsoftware für Zeitungsverlage

Trakk-IT PaperBoy überwacht Zustellungs­prozess von Tageszeitungen

Nürnberg / Essen, 4.10.2007

Die ISO Software Systeme GmbH aus Nürnberg hat zusammen mit der Essener WAZ Mediengruppe den Trakk-IT PaperBoy entwickelt. Das leistungsstarke Werkzeug ermöglicht die Verfolgung, Analyse und Korrektur von Zustellprozessen in Zeitungsverlagen – und das in Echtzeit von jedem Ort der Welt via Internetzugang.
Bislang verärgerten verspätet oder gar nicht zugestellte Zeitungen die Abo-Kunden, führten zu Beschwerden und im schlimmsten Fall zur Kündigung des Abonnements. Neben der Gefahr schwindender Abo-Zahlen entstehen hier den Verlagen häufig erhebliche Zusatzkosten, da die Zeitungen bei Beschwerde als Service-Versprechen per Kurier nachgeliefert werden müssen.
Derzeit testet die WAZ Mediengruppe den PaperBoy mit den Zustellern seiner regionalen Tageszeitungen Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ), Westfälische Rundschau (WR), Neue Ruhr/Neue Rheinzeitung (NRZ), Westfalenpost (WP) und dem Iserlohner Kreisanzeiger (IKZ). Zusammen erreichen diese Titel eine tägliche Auflage von über einer Million Exemplaren.

Verbesserter Zustellprozesses mit Trakk-IT PaperBoy

Der Zusteller wählt mit einem Mobiltelefon sowohl bei der Übernahme der Zeitungen an der Abladestelle als auch nach deren Verteilung an alle Abonnenten eine sich täglich ändernde Nummer. Diese wird an PaperBoy übertragen.
Ein automatisiertes Anrufannahme-System quittiert den Anruf mit einer kurzen Ansage wie „Vielen Dank, Eingabe korrekt“. Neben der Übertragung des eingegebenen Zahlencodes wird der Zeitstempel in Echtzeit an die PaperBoy -Schnittstelle gesendet. Somit ist das Logistikzentrum des Verlages informiert, dass die Zustellung begonnen bzw. geendet hat. Die PaperBoy-Software verarbeitet diese Information für den Frühdienst im Verlag.
Das Verlagshaus erhält die Möglichkeit, seine Zusteller pro-aktiv zu steuern und die Zustellung zu optimieren:

  • Der Logistikleitstand ist in Echtzeit darüber informiert, wann die Zustellung beginnt und auch endet.
  • Bei Verspätungen oder nicht gemeldetem Krankheitsfall des Zustellers ist die Benachrichtigung eines Vertreters rechtzeitig möglich.
  • Die Übermittlung der sich täglich ändernden Nummer verhindert, dass der Zusteller den Anruf tätigt, ohne bei den Zeitungspaketen gewesen zu sein.
  • Eine erfolgsabhängige Bezahlung der Zusteller wird so möglich.
  • Abrechnungs­relevante Informationen sind im System hinterlegt und machen den Personal­abbuchungs­prozess transparent und schlanker.

All dies sorgt letztlich für eine erhöhte Kunden-Zufriedenheit: Abonnenten bekommen Ihre Zeitung pünktlicher zugestellt, da das Logistik-Zentrum in Echtzeit (zwischen 3h und 5h morgens) in den Zustellprozess eingreifen kann. Mit Trakk-IT PaperBoy können Zeitungsverlage ihre Prozesskosten deutlich reduzieren und detaillierte Return on Investment-Berechnungen erstellen.

Anspruchsvoller Roll-Out bei der WAZ Mediengruppe

Die ISO Software Systeme GmbH trägt mit der Entwicklung des Trakk-IT PaperBoy bei der WAZ Mediengruppe dazu bei, die Lieferung ihrer Zeitungen von der Laderampe des Druckhauses über Abladestellen wie etwa Kioske oder Bushaltestellen im Zustellgebiet bis zum Briefkasten des Abonnenten transparent zu machen.
Nach der erfolgreichen Pilotphase I (mit ca. 50 Zustellern) und Pilotphase II (mit ca. 230 Zustellern) beginnt im 4. Quartal 2007 ein vorgezogener Wirkbetrieb (Feldtest) mit über 600 Zustellern. Ziel ist es, alle Zusteller der WAZ Mediengruppe über Trakk-IT PaperBoy zu koordinieren.
Nicht nur der Roll-Out der Software, sondern auch die Implementierung bei der WAZ Mediengruppe zu realisieren, ist für die ISO Software Systeme GmbH ein großer Erfolg. Die WAZ Mediengruppe gehört als größter deutscher regionaler Zeitungsverlag zu den führenden Unternehmen der Branche und beschäftigt mit rund 8.500 Zustellern das größte derartige Kontingent in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Essen ist Herausgeber von 38 Tageszeitungen, mit einer täglichen Auflage von über 2,5 Millionen Exemplaren. Die WAZ Mediengruppe erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 1,7 Mrd. Euro und hat europaweit ca. 16.000 Mitarbeiter.

Trakk-IT PaperBoy wird auf der „IfraExpo“ vom 08. bis 11. Oktober 2007, Solution Park, Stand A 220, in Wien vorgestellt.

Für weitere Informationen können Sie sich gerne an uns wenden:
Pressekontakt für allgemeine Anfragen, Unternehmens­daten druckfähige Screenshots und sonstige Bildmaterialien
Herr Ralf Regner
E-Mail: Ralf.regner@isogmbh.de
Tel.: 0911 / 995 94-0

ISO Software Systeme GmbH
Eichendorffstraße 29
90491 Nürnberg
www.isogmbh.de , www.trakk-it.de

Kontakt für konkrete Fragen zum Produkt PaperBoy:Herr Sükrü Kilicarslan
E-Mail: Suekrue.Kilicarslan(at)isogmbh(dot)de

Tel.: 069 / 800 710-0

Weitere Informationen zur WAZ-Mediengruppe erhalten Sie unter:

www.WAZ-Mediengruppe.de