Adäquate Schnittstellen

In unserer individualisierten Gesellschaft schreitet die Tendenz hin zur aufwändigen und separaten Buchung einzelner Reisebausteine bis hin zu dynamischer Paketierung unaufhaltsam voran. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, müssen Reiseveranstalter vielfach ihre Geschäftsprozesse unter großem Einsatz vernetzter IT neu definieren. Gefordert sind hoch automatisierte und webbasierte Geschäftsprozesse.

Schnittstellen garantieren tiefgreifende Integration

Mit selbst programmierten Schnittstellen und Anbindungen binden wir weltweit unsere Reiseveranstalter­systeme an alle touristischen IT-Systeme auf dem Markt an. So sorgen wir für eine tief greifende Integration unserer Lösungen in heterogenen IT-Landschaften, die heute in der Touristik unerlässlich sind.

Die Schnittstellen und Anbindungen im Einzelnen

  • Sabre Flights-Schnittstelle zur Flugabfrage und Buchung sowie Reservierung von Sitzen im Sitzplan
  • Peakwork-Schnittstelle bucht aus verfügbarkeitsgeprüften EDF-Daten den günstigsten Preis mit beschleunigten Antwortzeiten und erhöhter Datenqualität
  • Enterprise Connector zur Online-Buchung von Mietwagen bei Alamo, Enterprise und National direkt aus Pacific
  • Schnittstelle zur Europäischen Reiseversicherung stellt aktuelle Versicherungsprodukte bzw. -tarife online zur Verfügung
  • GDS-Schnittstelle zur verkaufsseitigen Anbindung an globale Distributions­systeme (GDS)
  • XML-Schnittstelle stellt Ihre Leistungen in Internet-Vertriebskanälen zur Verfügung
  • B2B-Web-Anbindung von Agenturen ermöglicht Reise­veranstaltern Online-Abfragen bei externen Partnern und Online-Buchungen im eigenen Reservierungs­system
  • B2B-Web-Anbindung von Leistungsträgern ermöglicht Reise­veranstaltern, Leistungsträger online an die eigene Reiseveranstalter-Software anzubinden
  • CRS Engine als Schnittstelle zu allen benötigten externen Leistungsträger-Systemen für dynamisches Paketieren mit Pacific und Pacific Incoming

Referenzen der ISO Travel Solutions

Referenzliste anfordern