Touristik Software auf service­orientierter Architektur – SOA

Während ältere Systeme durchweg als monolithische Systeme erstellt wurden und immer einen kompletten, teilweise nicht benötigten Funktionsumfang beinhalteten, wird bei der service­orientierten Architektur (SOA) der Funktionsumfang in viele kleine Einheiten, die Services, unterteilt. Moderne, auf SOA basierende Reiseveranstalter­systeme, bieten den gleichen Funktionsumfang wie ältere Systeme, jedoch kombiniert aus vielen einzelnen, flexiblen Services. So können Sie mit Ihrem Unternehmen ausschließlich die Services nutzen, die Sie wirklich für Ihr Geschäft brauchen. Ihr System ist nicht durch unnötige Funktionen überfrachtet und die Systemkosten reduzieren sich somit auf das absolut nötige Minimum.

Maßgeschneidert dank SOA

Dank freier Kombinierbarkeit der einzelnen Services können Sie Ihr System bei Bedarf um weitere Funktionen und Systeme erweitern. So kann Ihre SOA-Systemlandschaft gemäß der Geschäfts­entwicklung Ihres Unternehmens mitwachsen und erweitert werden. Eine hohe Investitions- und damit Zukunfts­sicherheit ist damit gewährleistet. Sie können sogar Ihre bestehenden Altsysteme dynamisch in den Gesamtkontext Ihrer service­orientierten Architektur integrieren. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Altsysteme Stück für Stück durch neue Services zu ersetzen. Dieser schrittweise Ansatz reduziert das Risiko eines Systemwechsels enorm.

ISO bietet bereits zahlreiche SOA-Komplettsysteme wie auch einzelne Funktions-Komponenten (Services) an. Folgende unserer Komponenten und Services basieren auf SOA:

Referenzen der ISO Travel Solutions

Referenzliste anfordern