Steuern Sie systemübergreifend Ihren Anlageprozess. Korrekte Eingaben ergeben hohe Qualität in Ihren Stammdaten!
  • Stammdatenmanagement

Zentrales Stammdatenmanagement in SAP®

Master Data System (MDS)

Master Data System (MDS) ist eine systemübergreifende, praktikable, auf den operativen Stammdatenmanagementprozess abgestimmte Lösung. Dabei bietet MDS effiziente Funktionen für den Lebenszyklus eines Stammdatensatzes:  Neuanlage, Veredlung, Anreicherung, Prüfung, Freigabe, Verteilung, Pflege, Dokumentation, Einhaltung von Governance Richtlinien.

MDS ist ein Add-On basierend auf einem SAP® ERP-System das aus folgenden Komponenten besteht:

  • Data Governance Prozess (MVT) mit Vorschalttransaktion und  zentralen Adressclearing
  • Verteilungslogik auf die angeschlossenen Systeme und Abbildung eines Master Data Objekt

An das MDS-System können Non-SAP und SAP Systeme angeschlossen werden. Auf die angeschlossenen SAP Systeme wird der Data Governance Prozess für die Neuanlage und Pflege von Stammdaten installiert. Für Non-SAP Systeme steht ein BAPI zur Verfügung, über den Neuanlagen und Änderungen als Anforderungsbeleg in das zentrale Adressclearing eingesteuert werden.

Zusätzliche Adressclearing-Funktionen

Dem zentralen Adressclearer stehen weitere Funktionen zur Verfügung. Mit einer systemübergreifenden Gleichdatenprüfung werden die angeschlossenen Systeme auf Dubletten geprüft und in einem Clearingmonitor zur weiteren Verarbeitung dargestellt. Dort wird durch den Adressclearer ein Master Data Objekt modelliert, wobei die Feldsteuerung der Kontengruppen sowie die internationale Schreibweise (japanisch, chinesisch) beachtet werden.

Durch Freigabe der Bearbeitung wird das Master Data Objekt auf die angeschlossenen Systeme verteilt. In der Verteilung kann Unicode von Non-Unicode Systeme unterschieden werden. Es kann bis auf Feldebene festgelegt werden, welche Inhalte verteilt werden.

MDS ist eine erprobte und bei international agierenden Unternehmen eingesetzte Lösung, die auf dem DSAG Kongress 2010 in einem Fachvortrag vorgestellt wurde.

Unsere in SAP integrierten Funktionen für das Master Data System (MDS)

  • Alle Funktionen zum Data Governance Prozess stehen zur Verfügung
  • Abbildung einer Verteilungslogik der Stammdaten für die angeschlossenen Systeme
  • Über das Customizing kann definiert werden, welche Felder über die angeschlossenen Systeme verteilt werden (globale- und lokale Felder)
  • Systemübergreifende Gleichdatenprüfung
  • Clearingmonitor zum modellieren des Master Data Objekts
  • Analysereport zum Messen der Qualitätssteigerung
  • Importschnittstelle für externe Datenfiles, BADI zur Anbindung von Non-SAP Systemen

Demo anfordern

 


SAP, SAP Logo, mySAP.com, R/3 sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG