Bereinigung der Materialstammdaten

Der Abgleich der Materialstammdaten erfolgt über ein mehrstufiges Verfahren. Zunächst wird ein Pattern-Matching auf die kurze und langer Materialtexte durchgeführt.

Beispiel:

Materialkurztext
27-14-40-22 Wippschalter XM-1440, Einbau
Einbauwippschalter XM-1440 Nr. 27-14-22-40
Material­text_­Berei­nigung
Pattern­feld_1
Pattern­feld_2
Wipp­schalter, Einbau
XM-1440
27-14-40­-22
Einbau­wipp­schalter
XM-1440
27-14-22­-40

Über die Textfelder wird dann ein fehlertoleranter Abgleich mit dem FACT®-Verfahren durchgeführt. Die Patternfelder können ebenfalls in den Abgleich einbezogen werden.


SAP und die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP.