Analysephase

In der Analysephase wird zunächst Folgendes festgelegt:

  • Qualitäts­kennziffern
  • Status der Datenqualität
  • Abgleichkriterien
  • IST-Zustand durch quantitative Betrachtung
  • Fehlerbilder und Gruppen
  • Aussagen zum automatisierbaren Bereinigungs­potenzial
  • Aufwandsschätzung zum manuellen Nachbearbeitungs­aufwand

Die Analyse macht Ihren Materialstamm transparent. Sie können die Schwachstellen und Lücken erkennen und so den konkreten Handlungsbedarf ableiten.

Online Demo anfordern


SAP und die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP.