Marble Konzernmonitor zum Aufbau von Konzernhierarchien für den Debitor.
  • Konzernmonitor

Konzernstrukturen für VIS und CO-PA abbilden

Mit Marble Konzernmonitor (HIR) for SAP®

Marble Konzernmonitor ermöglicht den Aufbau von Konzernhierarchien für den Debitor. Der Strukturaufbau erfolgt in einem eigenen Konzernmonitor, indem die Stammdaten selektiert und per Drag and Drop verarbeitet werden.
Dabei werden die SAP® Standardfelder Konzernkennzeichen (KONZS) und Hierarchiezuordnung (HZUOR) verwendet und aktualisiert. Die über den Konzernmonitor aufgebaute Struktur kann in folgende Strukturen einzeln oder gleichzeitig übernommen werden:

  • SD Hierarchie im Vertriebsinformationssystem (MCK1 bis MCK3)
  • CO-PA Merkmalshierarchie in der Ergebnis- und Marktsegmentberechnung (KES3)

Mit Marble Konzernmonitor lassen sich Hierarchien einfach und komfortabel bearbeiten. Mittels eines Umzugsmonitors können Teilknoten von einem Konzern in einen anderen Konzern umgehängt werden. Dabei unterstützt HIR indem das Konzernkennzeichen der betroffenen Stammdaten aktualisiert wird.

Hierarchieabbildung

Über die F4-Suchhilfe oder über die fehlertolerante Suche Marble FACT-Finder (vorausgesetzt Lizenziert) werden die Stammdaten für die Hierarchieabbildung selektiert

Massenänderung

Über Massenänderung können die SAP-Felder Hierarchieknoten (HZUOR), Kundenklasse (KUKLA), Branche (BRSCH) und Geschäftsform (GFORM), Konzernkennzeichen (KONZS) gepflegt werden

Einzeländerung

Innerhalb der Hierarchie können einzelne Stammdaten oder Knoten verschoben und gelöscht werden

„Drag and Drop“

Durch „Drag and Drop“ werden die selektierten Stammdaten einem Knoten oder einem Stammsatz zugeordnet

Aktualisierung

Je nach Customizing-Einstellung werden die SAP CO-PA Struktur und / oder die VIS Struktur aktualisiert

Übertragbare

Eine vorhandene Struktur kann auf eine Version kopiert werden

Demo anfordern

 


SAP, SAP Logo, mySAP.com, R/3 sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG