Boykottlisten­prüfung in SAP®

Marlin Compliance Check (MCC)

Die Boykottlisten-Prüfung Marlin Compliance Check (MCC) ist eine effektive Umsetzung zur Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen der EU und USA. Durch die Verordnungen der Europäischen Union ist es Unternehmen gesetzlich untersagt, Geschäftskontakt mit terroristischen Organisationen und Einzelpersonen zu pflegen. Damit wurde die Resolution des UN-Sicherheitsrates zur Bekämpfung von Terroristen umgesetzt. Jedes Unternehmen muss demnach organisatorische Maßnahmen ergreifen und dazu nachvollziehbar darlegen, dass diese Verordnungen eingehalten werden.

In SAP® integrierte Prüfung gegen Sanktionslisten

Die Lösung Marlin Compliance Check (MCC) ist direkt in SAP integriert und prüft schon beim Entstehen von Stamm- und Bewegungsdaten gegen die Sanktionslisten. MCC erfüllt den Status des Authorized Economic Operator AOE (oder als zugelassener Wirtschafts­beteiligter genannt) für eine lückenlose SOX-sichere Dokumentation.
Wie alle Produkte aus der Marlin Suite setzt MCC am operativen Prozess an. Die Prüfung erfolgt bei der Anlage und Pflege von zentralen Geschäftspartner-, Debitoren-, Kreditoren-, HR- und Bankstammdaten und steht auch für die Prüfung von Stammdaten aus angeschlossenen Non-SAP Systemen zur Verfügung. Relevante Bewegungsdaten in der Prozesskette für SD, MM, PM und FI, wie etwa der manuell eingetragene abweichende Warenempfänger, werden ebenfalls in der Bearbeitung geprüft. Für die Prüfung verwenden wir eine intelligente, zukunftssichere Screening-Technologie.

Marlin Compliance Check nutzt die Boykottlisten des Bundesanzeigers. Diese werden über einen SAP-Job in unsere Technologie eingelesen und stehen für die Einzel-, Dialog-, Bestands- und Deltaprüfung zur Verfügung. Der Bundesanzeiger ergänzt und aktualisiert regelmäßig auch Listen von anderen Staaten in der Welt, z.B. Liste der EU-Verordnung, US Denied Persons List (DPL), US Unverified List, US Entity List, Specially Designated Nationals and Blocked Persons, Schweizer SECO Liste, japanische METI-Liste, Personally Black List.

SAP Standard BADIs zur Integration der Prüfung

Marlin Compliance Check nutzt SAP Standard BADIs für die Integration der Prüfung. Für den optimalen Prozessablauf stehen folgende Funktionen im Produkt zur Verfügung

Unsere in SAP integrierten Funktionen zum Marlin Compliance Check (MCC)

  • Prüfung für ERP/CRM (Debitor, Kreditor, zentralen GP, Bankenstamm, Personalstamm)
  • Einzelprüfung nach Namen und Land
  • Deltaprüfung bei Änderungen der Boykottlisten
  • Bestandsprüfung für die Initialprüfung
  • Prüfung von Bewegungsdaten in den Modulen MM, SD, PM, FI
  • Compliance Cockpit für eine zentrale Bearbeitung
  • Befundmonitor zum Anzeigen der Verarbeitung
  • Schwellwerte können individuell eingestellt werden
  • Sprachen­unabhängige Screening-Technologie
  • Sie können eine eigene Personally Black List festlegen
  • Fehlertolerante Einzelsuche in der Boykottliste
  • Sie können automatisierte Sperren für Stammdaten und Bewegungsdaten festlegen
  • Sie können verschiedene Listen des Bundesanzeigers aktivieren
  • Sie können aus den zu prüfenden Boykottlisten auswählen
  • Sie können die importierten Boykottlisten dokumentieren
  • Jede Prüfung und jeder Befund wird in einem Bearbeitungsbeleg (SOX konform) festgehalten
  • Die Complianceprüfung ist ein RFC-fähiger Funktionsbaustein, der in kundeneigenen Programmen verwendet werden kann
  • Die Lösung ist im Produkt Marlin Governance Prozess integriert

Online Demo anfordern

Referenzen der ISO Professional Services


SAP Partner Logo SAP Certified Integration Logo

Partnerschaften sind auch Ihnen wichtig?
Mehr dazu finden Sie auf unserer Partnerseite.


Mediathek

Weitere Produkte im Datenzyklus


SAP und die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP.