Standort Czestochowa

Stadtteil:

Ul. Slaska 12/14
42-200, Czestochowa
Polen

Die Stadt im Süden Polens zählt rund 230.000 Einwohner und wurde 1220, damals noch als kleines Dorf, zum ersten Mal urkundlich erwähnt. 1382 gründeten Paulinermönche das Kloster Jasna Göra, das mit der Schwarzen Madonna noch heute Polens bedeutendsten Wallfahrtsort darstellt. In Czestochowa wurde eine alte Streichholzfabrik in ein Museum umgebaut, in dem man heute eine entsprechende Fertigungslinie aus den 1930er Jahren besichtigen kann. Die Stadt hat eine religiöse Städte­partnerschaft mit Altötting, weil dies ebenfalls ein bedeutender Marienwall­fahrtsort ist, und eine weltliche Partnerschaft mit Pforzheim.

Jobs der ISO-Gruppe in Czestochowa

Zur Zeit gibt es keine offenen Stellen an diesem Standort


Kein Job für Sie dabei?

Schauen Sie auch bei einem unserer anderen Standorte oder direkt im Jobcenter nach. Sie können uns auch gerne Ihre Initativbewerbung zusenden.

Jetzt initiativ bewerben Zum Jobcenter